Pferdehaftpflicht vergleichen und Geld sparen

Als Pferdehalter gilt derjenige, der für längere Zeit die Sorge/Obhut für das Pferd übernimmt und dem die Herrschaft über das Pferd zusteht. Der Pferdehalter muss nicht unbedingt der Eigentümer des Pferdes sein. Die Haftung besteht auch für den „Tieraufseher (Pferde-/Tierhüter)“. Ein Tieraufseher ist derjenige, der die eigenständige Gewalt und Obhut/Aufsicht über das Pferd übertragen bekommen hat.

Als Pferdehalter gilt derjenige, der für längere Zeit die Sorge/Obhut für das Pferd übernimmt und dem die Herrschaft über das Pferd zusteht. Der Pferdehalter muss nicht unbedingt der Eigentümer des Pferdes sein. Die Haftung besteht auch für den „Tieraufseher (Pferde-/Tierhüter)“. Ein Tieraufseher ist derjenige, der die eigenständige Gewalt und Obhut/Aufsicht über das Pferd übertragen bekommen hat.

Inhaber von Reitbeteiligungen sind jedoch in der Rechtsprechung teilweise als Tieraufseher angesehen worden. Eine Pferdehaftpflichtversicherung ist für jeden Pferdehalter ein „Muss“, um im Falle von Schäden, die das Pferd verursacht hat, vor finanziellen Folgen geschützt zu sein. Es ist daher wichtig, das richtige Produkt zu wählen. Insbesondere ist wichtig, dass die Bedingungen klar formuliert und Reitbeteiligungen bzw. ein Fremdreiterrisiko abgedeckt sind.

Pferdehaftpflicht Makler-Werk Köln

Menü